Fandom


Della Duck (auch: Dumbella DuckThelma Duck) ist Donalds Schwester (bei Al Taliaferro Donalds Cousine) und die Mutter von Tick, Trick und Track. In einem Comicstrip von Taliaferro vom 17. Oktober 1937 schickt Della ihre Söhne zu Donald, worüber sie ihn in einem Brief informiert. In diesem bezeichnet sie sich selbst als Cousine Donalds. Im Comicstrip vom 21. November 1937 sendet Della Donald ein Telegramm, in dem sie schreibt, dass sie ihre Söhne gerne zurückhaben möchte, wozu es auch kommt. In einem weiteren Comicstrip von Mai 1938 informiert Della Donald telefonisch darüber, dass sie für eine Weile die Stadt verlassen müsse, und gibt ihre Kinder wieder in seine Obhut. Im Cartoon Donald’s Nephews, der am 15. April 1938 veröffentlicht wurde, erhält Donald eine Postkarte von seiner Schwester, in der sie ankündigt, dass Tick, Trick und Track ihren Onkel besuchen werden. Della heißt in diesem Cartoon Dumbella.

Della blieb lange ein „ungesehener Charakter“. Zu sehen war sie erstmals im Duck-Stammbaum von Carl Barks, der von Mark Worden illustriert wurde. In diesem wird sie als Thelma Duck bezeichnet. In Don Rosas Duck-Stammbaum (erschienen 1993) wird sie wiederum als Della bezeichnet und gilt als Donalds Schwester. In der niederländischen Comicgeschichte 80 is prachtig (erschienen 2014) wird Della als einer der ersten weiblichen Piloten bezeichnet. Demnach wurde sie später Astronautin. Vor einer Reise in den Weltraum ließ sie ihre Kinder bei Donald. Anschließend ging sie infolge eines missglückten Raketenstarts im Weltraum verloren. In der niederländischen Comicreihe Donald’s Eerste von 2017 ist eine junge Della zu sehen.

In der Fernsehserie DuckTales ist Della erstmals in animierter Form zu sehen. Man erfährt, dass sie einst zusammen mit Donald und Dagobert zahlreiche Abenteuer bestritt. Da Della den Weltraum erforschen wollte, baute Dagobert heimlich ein Raketenschiff für sie, um sie zu überraschen. Della fand dies vorzeitig heraus, stieg in die Rakete und flog los. Anschließend geriet sie infolge eines kosmischen Sturms im Weltraum verloren. Später wird bekannt, dass Della den Sturm überlebt hat und auf dem Mond gestrandet ist. Sie hat allerdings bei einem Unfall ihr linkes Bein verloren und trägt jetzt eine Prothese. Nach zehn Jahren auf dem Mond gelingt Della schließlich die Rückkehr auf die Erde. Dort lernt sie nun auch ihre Söhne kennen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.